Warhammer 40K
  Neuer Account
:: Portal  :: Top 5  :: Galerie  :: Profil  :: Forum  ::
Samstag, 19. April 2014

Hauptmenü
 

Wer ist wo?
Dieser Block hat derzeit keinen Inhalt.
 

Community
 

Warhammer 40k
 

Werbung

 

Werbung
 

Warhammer 40K: Forum


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

APO-Schlacht Imperium/Space Marines vs Tau
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Warhammer 40K Foren-Übersicht -> Strategie / Taktik
Autor Nachricht
Ultramarine
Supermoderator


Alter:30
Anmeldungsdatum:
26 Feb 2003 20:30
ErfahrungsPunkte:3123
Beiträge: 6894
Wohnort: Germany
Völker:
Marines,Chaos,Orks,Nids,Imps,
Eigene Punkte: 15000

BeitragVerfasst am: Mo 10. März 2008 , 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Als SW ist man aber auf die Rhinos angewiesen. Und ich war ja eher S&S statt NK. Sonst wären da auch mehr Rhinos drin gewesen.

Als ich letztens gut über 10k pkt. gespielt hab, hatten wir allein auf der Chaosseite mehr als 10 Rhinos drin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer Benutzerstatus: Offline
Werbung
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 19. Apr 2014 , 15:43    Titel: Antworten mit Zitat



Nach oben
petz72
Himmlischer


Alter:41
Anmeldungsdatum:
11 Sep 2007 14:31
ErfahrungsPunkte:1689
Beiträge: 1772
Wohnort: Switzerland
Region Bern
Völker:
Tau, Space Marines, Eldar, Thousand Sons
Eigene Punkte: 20000

BeitragVerfasst am: Mo 10. März 2008 , 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Very Happy 10'000 punkte tau Very Happy

genau so was will ich auch (eigentlich will ich sogar noch mehr)

zu der liste:


hq:

nur zwei himmlische?

warum hast du die reihen der leibgarde der aun nicht vollgemacht?
fehlen dir die modelle? (speziell umgebaute fk)
beim ersten kapier ich es noch, weil die sonst nicht mehr in den rochen passen, wobei du nich eine einheit dazunehmen könntest.
aber beim zweiten. ohne rochen, darfst du doch bis zu zwölf fk aufstellen.


elite:

ok


standard:

die rochen haben zimlich viel ausstattung, hoffentlich leben sie lange genug um davon zu profitieren (diesen bösen, grossen schablonen killen immer meine rochen und den dornenhai)
wenn's wald hat würd ich mehr kroot nehmen.


unterstützung:

wie schon gesagt...


sturm:

für mich zuwenig angriffsdrohnen. die eignen sich ganz gut um nahkämpfer zu verzögern. viele späher.

was ist ein panzerabfangteam für 50p?


taktik:

wenn du den ersten zug hast, würd ich mehr infiltrirende einheiten mit markern verwenden, um die lenkraketen loszuwwerden, bevor deine fischlein mit dem bauch nach oben schwimmen.
gegen die flankenbewegung hilt, wenn auch nur beschränkt, der störsender. ich hab im letzten spiel, trotz dieser option meines gegners, 66% meiner truppen über seine kante reingebracht. Twisted Evil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Benutzerstatus: Offline
Corpheus
Oberst
Oberst



Anmeldungsdatum:
16 May 2005 14:07
ErfahrungsPunkte:2790
Beiträge: 3127
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: Mo 10. März 2008 , 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde auf jedenfall so viel Lenkraketen wie möglich einsetzen. Auf den Piranhas und auf den Teufelsrochen. Und vielleicht ein paar mehr Marker für die entsprechenden Raketen.

Wie wärs mit ein paar Apo Formationen? Hast du schon an die Strat. Optionen gedacht?? Welche willst du nehmen???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Benutzerstatus: Offline
Sam
Himmlischer


Alter:38
Anmeldungsdatum:
14 Jan 2008 23:59
ErfahrungsPunkte:7497
Beiträge: 7959
Wohnort: Germany
Völker:
Tau Ulthwe SM CSM Imps HJ DJ Necron DE Orks
Eigene Punkte: 200000

BeitragVerfasst am: Mo 10. März 2008 , 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

petz72 hat folgendes geschrieben::

Zitat:
hq:

nur zwei himmlische?

warum hast du die reihen der leibgarde der aun nicht vollgemacht?
fehlen dir die modelle? (speziell umgebaute fk)
beim ersten kapier ich es noch, weil die sonst nicht mehr in den rochen passen, wobei du nich eine einheit dazunehmen könntest.
aber beim zweiten. ohne rochen, darfst du doch bis zu zwölf fk aufstellen.


hast richtig geraten. Meine Leibgarde hat ein spezielles zeremonielles Farbschema und ich hab erst zwölf davon

Zitat:
standard:

die rochen haben zimlich viel ausstattung, hoffentlich leben sie lange genug um davon zu profitieren (diesen bösen, grossen schablonen killen immer meine rochen und den dornenhai)
wenn's wald hat würd ich mehr kroot nehmen.


genau damit sie lange leben, haben sie die Ausstattung, wobei das eigendlich nur bei den Späherrochen wirklich viel ist. Ich rechne bei den Rochen mit Verlusten, kann die aber verschmerzen

Es gibt nur ganz wenig Wald. Die Kroot sind eher als Kontereinheit gedacht.

Zitat:
sturm:

für mich zuwenig angriffsdrohnen. die eignen sich ganz gut um nahkämpfer zu verzögern. viele späher.


die Nahkämpfer will ich gar nicht verzögern. Je eher die da sind, desto schneller kann ich sie abschießen.

Zitat:
was ist ein panzerabfangteam für 50p?


eine Besondere Formation, wo einige Panzer einen Verband bilden und ich zusätzliche Markertreffer kriege (2-4), so lange der Kommandopanzer noch schwebt.


taktik:

Zitat:
wenn du den ersten zug hast, würd ich mehr infiltrirende einheiten mit markern verwenden, um die lenkraketen loszuwwerden, bevor deine fischlein mit dem bauch nach oben schwimmen.
gegen die flankenbewegung hilt, wenn auch nur beschränkt, der störsender. ich hab im letzten spiel, trotz dieser option meines gegners, 66% meiner truppen über seine kante reingebracht. Twisted Evil


worauf du wetten kannst, das der drinn ist. Very Happy

@Corpheus: natürlich hab ich an die stratteg. Optionen gedacht, aber abgesehen vom Störsender will ich keine nennen, da der Feind hier mithören (lesen) kann Wink

ich hab zwischen 35 und 37 potenzielle Zielmarkertreffer, die sollten schon reichen

An Formationen hab ich diesmal nur das Panzerabfangteam, weil ich einen bestimmten Plan verfolge. Also diesmal keine Repositionierungssquadron und keine schnelle Eingreiftruppe. Sonst werd ich am ende noch berechenbar Twisted Evil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Benutzerstatus: Offline
Sam
Himmlischer


Alter:38
Anmeldungsdatum:
14 Jan 2008 23:59
ErfahrungsPunkte:7497
Beiträge: 7959
Wohnort: Germany
Völker:
Tau Ulthwe SM CSM Imps HJ DJ Necron DE Orks
Eigene Punkte: 200000

BeitragVerfasst am: Sa 15. März 2008 , 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

So, die Schlacht ist geschlagen. Hier mal ein Spielbericht. Wenn ein Mod möchte, könnte man das in den entsprechenden Bereich verschieben. Will aber keinen extra Thread aufmachen.

Die Schlacht lief so ab:


ich bekam einen Mitspieler, der 1000P Eldar mitbrachte, die aber in der gesammten Schlacht kaum eine Rolle spielten. Dafür musste ich einige FK-Teams und einmal Kroot streichen.

Der Gegner hatte:
6Leman Russ
ein Minipanzer FKR mit drei RadarsuchkopfRaks
einen Vanquischer
einen Hellhammer
Logan Grimmnar + 5 Termis der Wolfsgarde
Ragnar Schwarzmähne + 10 Blutwölfe
2x 10 Graumähnen
9 Mann 13.Kompanie + Runenpriester
2 SW Cybots
Landraider
Landspeeder Typhoon
2 Pred Annhi
2 Pred Destructor
Landspeeder
5 Termis + OP-Termi + Scriptor-Termi
2 Whirlwinds
40 BloodAngels (nach SM-Dex)
10 Devastoren
2 Cybots
Vindicator
Scriptor + 5er Kommandotrupp
Capt. + 5er Kommandotrupp
3 Bikes
2x 3 Trikes
10 Scouts SSG
4 SW Scouts

und noch ein paar Kleinigkeiten, an die ich mich nicht mehr erinnere, dazu:
Abgestimmter Orbitalschlag
2x Orbitalschlag


Unsere Seite hatte Störsender, Flankenmanöver, Sorgfälltige Planung

wir boten 30 Minuten für die Aufstellung, um uns zu sichern, dass wir als zweites aufstellen würden und der Gegner den ersten Spielzug hatte. Das war wichtig. Die Opposition bot 5 Minuten

der Gegner schaffte es tatsächlich, alles innerhalb von exakt 5 Minuten aufzustellen. Die Tau würden in eine Wand aus Panzern blicken, dazwischen und dahinter Marines, Marines Marines...

wir stellten Kollosse, viele Geister, die Späher und einen Commander zusammen mit 5 FK-Trupps und den Jagddrohnen verteilt über die ganze Spielfeldbreite auf. Man kann sagen, das etwa 2000P Tau den vollen 10.000P Marines/Imps gegenüberstanden

Zu erst rückte nahezu die ganze Streitmacht der Marines und Panzerkompanie vor. Damit sicherten sie 4 von 6 Missionszielen.
Erwähnenswert ist diese Bewegungsphase vorallem desshalb, weil die Bikes ins Gelände fuhren und prompt ein Bike verlohren. First Blood to The Ruins Twisted Evil

Dann wurde das Feuer eröffnet. Dabei starben 12 Feuerkrieger, 4 Kolosse, 5 Geister, eine Hand voll Drohnen. Ein Rochen wurde Lahmgelegt

Im Nahkampf griffen die Bikes an, verlohren prompt noch einen Biker an eine Mauer, und der Nahkampf wurde vom Sgt. mit E-Faust zwar gewonnen, aber die Späher, die das Ziel waren, hielten stand.


In unserem Zug tauchte die Hälfte der Krisis und Feuerkrieger, die Piranhas und das Panzerabfangteam sowie die Vespiden dank der Sorgfältigen Planung und des Flankenmanövers im Rücken der Gegner auf.
Die Schußphase kostete sie: 4 Preds, Vindicator, 2Russ, Whirlwind, 5 Termis, Scriptor-Termi, ca. 10 Marines, ein Trike

zusätzlich würden im nächsten Spielzug drei Russ und der 2. Whirlwind nicht feuern können, dem Hellhammer fehlte das Demolishergeschütz und das Hellhammer-Geschütz war durchgeschüttelt

In der Nahkampfphase erschlug der Bike-Sgt. wieder einen Späher, aber die wollten weiterkämpfen

2. und letzte Runde (alles dauerte so lange, dass abzusehen war, dass nach 2 Zügen schluß sein würde)

viel SW-Infanterie machte sich bereit, den Rückwärtigen Raum aufzuräumen, dito einiges an Blood Angels.
Dazu wurde der Griff um die vier gehaltenen Missionsziele verstärkt.

Der Beschuß schaltete drei Hammerheads und den Dornenhai aus, die drei Orbitalschläge töteten einige Feuerkrieger und XV8, ein paar Kolosse gingen drauf (standen noch zwei) und mehr Feuerkrieger an der Front

Dann kam der Nahkampf. Als erstes erschlugen die Späher den Bike-Sgt., dann starben mehr XV8 und ein paar Geister. Späktakulär scheiterten die Space Wolves im NK an den drei Piranhas. Zwei wahren durch Beschuß schon durchgeschüttelt, Bzw betäubt. Nach 106 Attacken war das einzige ergebnis ein durchgeschüttelt für den betäubten Schweber

Nun mussten sich die Tau was einfallen lassen. Alle noch verfügbaren Reserven sammelten sich um drei der vom Feind besetzten Missionsziele.

Nach einem enormen Feuerhagel sah es extrem eng aus. Der Hellhammer besetzte immer noch das mittlerste MZ (nach insgesammt 12 Massebeschleunigertreffern, zwei Meltertreffern, 6 Lenkraketen, davon 2/3 ins Heck!!! Evil or Very Mad ) und an den übrigen drei standen immer noch viele Gegner.
Also griffen die Tau in die Trickkiste. ein FK-Trupp griff die SW-Scouts an und tötete einen von zwei verbliebenen, ein Commander griff die BA-Scouts im nahen Wald an, ein Commander griff Graumähnen an. Ergebnis: dank Gegenschlag mussten diese vom Missionsziel abziehen. Ähnliches blühte den BA-Scouts nach einem Unentschieden, sie mussten aufrücken und damit das MZ verlassen.
Somit war an drei MZ eine stärkere Tau-Präsenz als SW/BA, nur der verd...te Hellhammer hielt immer noch ein Ziel

Ergebnis: 5:1 für Tau/Eldar und das dank Nahkampfangriffen der Tau Shocked

verzweifelte Situationen verlangen ungewöhnliche Lösungen Wink

beim Abräumen stellten wir witziger weise fest, dass der Kroottrupp noch im Regal stand. Die einzigen Nahkämpfer hatte ich im Eifer des Gefechts vergessen genau in selbiges zu werfen Rolling Eyes

EDIT:

insgesammt wars sau knapp, auch wenn das Ergebnis was anderes sagt. Oft hat nur wenig gefehlt und ohne etwas Glück bei den Nahkämpfen hätte es deutlich düsterer ausgesehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Benutzerstatus: Offline
MIndBl4ster
Veteran
Veteran



Anmeldungsdatum:
15 Mar 2008 19:26
ErfahrungsPunkte:387
Beiträge: 409
Wohnort: Germany
Völker:
WH40k: SM/BA, Eldar WHF: VC, Zwerge

BeitragVerfasst am: Sa 15. März 2008 , 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

oh ja, tau im nahkampf, ein sehr ungewöhnlicher schachzug!
aber es hat doch für einen eindeutigen sieg gereicht, obwohl es doch verdammt knapp war und ohne die nahkampfangriffe es anders ausgegangen wäre! Razz
aber war ein schönes spiel, und revange gibts hoffentlich auch bald !


mfg MInd


p.s.: war mein erstes apo spiel überhaupt, ich hatte nix anderes erwartet, aber das imperium hat sich doch wacker geschlagen Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer Benutzerstatus: Offline
MeisterTod
Gefreiter
Gefreiter



Anmeldungsdatum:
20 Jul 2007 18:33
ErfahrungsPunkte:95
Beiträge: 146
Wohnort: Germany
Völker:
Space Marines,Imperiale Armee(Skitariis)
Eigene Punkte: 1970

BeitragVerfasst am: Sa 15. März 2008 , 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

ich sag nur soviel: ich mag meinen Hellhammer Mr. Green das mit den 106 attacken wird jemand noch lange zu hören bekommen Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer Benutzerstatus: Offline
Sam
Himmlischer


Alter:38
Anmeldungsdatum:
14 Jan 2008 23:59
ErfahrungsPunkte:7497
Beiträge: 7959
Wohnort: Germany
Völker:
Tau Ulthwe SM CSM Imps HJ DJ Necron DE Orks
Eigene Punkte: 200000

BeitragVerfasst am: Sa 15. März 2008 , 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

ja der Hellhammer!!!

Elendes Mistding, aber ich bin froh, wenn mein eigener Baneblade auch so lange hält Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Benutzerstatus: Offline
MIndBl4ster
Veteran
Veteran



Anmeldungsdatum:
15 Mar 2008 19:26
ErfahrungsPunkte:387
Beiträge: 409
Wohnort: Germany
Völker:
WH40k: SM/BA, Eldar WHF: VC, Zwerge

BeitragVerfasst am: Sa 15. März 2008 , 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

wie gesagt, rein stochastisch gesehn, war mit 2-4 panzerdurchschlägen zu rechnen !
=>wär alles andere als wahrscheinlich gewesen ne höhere durchschlagsrate zu bekommen, selbst bei 106 attacken xD
(mal nachgerechnet: hochsignifikanztest (P(x>c)< 1%). D.h. er hat eine wahrscheinlichkeit von 1%, dass er 6 durchschläge bekommt! beachtlich wenig Razz)

zum thema hellhammer .... groß, dick, zäh und kugelfänger xD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer Benutzerstatus: Offline
Cheza
Ranger
Ranger


Alter:34
Anmeldungsdatum:
11 Mar 2008 14:32
ErfahrungsPunkte:158
Beiträge: 158
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: Sa 15. März 2008 , 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wie ist das in Apocalypse mit den mehrheitsregelungen für Rüstung, Nahkampfwert, etc.???

Denn dies ist ein Problem, dass ich mit den Tau erfahren musste...

Dein Kommando-Team bestand aus:
1 Commander: Nahkampf 4, Widerstand 4, Rüstung 3+|4+
2 Shas'vre: Nahkampf 3, Widerstand 4, Rüstung 3+
2 Schilddronen: Nahkampf 2, Widerstand 4, Rüstung 3+|4+
4 Schussdronen: Nahkampf 2, Widerstand 3, Rüstung 4+

Wenn du im Nahkampf angegriffen wirst, zählt die Fertigkeit der Mehrheit. In deinem Falle also ein Wert von 2. Im Prinzip bedeutet dies, dass jeder Feind dich mit einer 3+ trifft.

Wirst du im Fernkampf angegriffen, so zählt der Rüstungswurf der Mehrheit, was in deinem Fall der Wert 3 ist. Diese Einheiten müssen aber auch zuerst entfernt werden. D.h. es stirbt keine Kampfdrone zuerst, sondern ggf. eine Schiddrone. Da dich jetzt aber auch mehrere Waffen gleichzeitig verwunden können und diese ggf. den sofortigen Tod herbeirufen, bedeutet dies, dass du BEVOR du Kampfdronen entfernen kannst, deine Crisis Bodyguards opfern musst... und somit den Dronen-Controller => auch die Kampfdronen.

Außerdem wundert es mich, dass ihr keine Helden gewählt habt. Schattensonne ist klasse, da sie die Moral im Umkreis anhebt. Weitsicht ist durch seine Beschränkung wohl in Apokalypse anders, hat aber den Vorteil, dass er bis zu 7 Bodyguards haben darf... und somit die größte zusammenhängende Einheit bilden kann, die die Tau haben. Außerdem haben alle Einheiten in der Armee Rituelle Dolche, was bei den typischen 3er Teams essentiell sein kann.

Ansonsten ist das Ganze Szenario viel zu ungenau, um darauf einzugehen. Entscheidend ist die Spielfeldgröße und die Geländeteile auf dem Spielfeld. Danach richtet sich z.B., wie weit die Einheiten durchschnittlich schießen können und danach auch, welche man wo aufstellen sollte.

Du siehst aber, dass dein Gegner SEHR viele Panzer hatte und deine Truppe eher schlecht darauf eingestellt war. Wie ich bereits geschrieben habe, sind Hammerhaie zwar recht witzig, doch mit dem MB zu verfehlen, macht keinen Spaß. Da ihr aber auch auf einem ZU kleinem Spielfeld gespielt habt... schließlich dauerte der Kampf nur 2 Runden und somit kommen Schocktruppen nicht in Frage.... ist es auch schwer die typische Alternativstrategie gegen Panzer zu benutzen. Was wolltest du/ihr den gegen Rüstung 14 unternehmen? Wenn ihr mit Hindernissen und dadurch mit "obscured targets" spielt, dann dauert es VIEL zu lange, einen Panzer zu knacken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Benutzerstatus: Offline
Benutzerdefinierte Suche
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Warhammer 40K Foren-Übersicht -> Strategie / Taktik Alle Zeiten sind MESZ (Westeuropa)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Warning: file(themes/subBlack/footer.html): failed to open stream: Keine Berechtigung in /var/www/vhosts/planet40k.de/subdomains/archiv/themes/subBlack/theme.php on line 122 Warning: implode(): Invalid arguments passed in /var/www/vhosts/planet40k.de/subdomains/archiv/themes/subBlack/theme.php on line 122